Erweiterte Erklärung zum Kochen

Hier möchte ich euch mal etwas genauer erklären wie das mit dem Kochen im Herd Haus Funktioniert. Ich werde euch hier alle Einzelheiten erklären, mit dem Ziel, das Ihr das Prinzip des kochens im Herd Haus besser versteht!

 

Ich erkläre es hier am Rezept Vanillepudding. Das Prinzip ist aber bei allen Gerichten gleich, nur die Zutaten, die Menge der Energie, die Kochzeit und das Kochgefäß Variieren!

 

Das Fenster wenn man das Rezept ausgewählt hat.

 

Hier könnt Ihr sehen, wie viel von jeder Zutat das Gericht benötigt.

Die Zahl hinter dem / gibt an wie viel Ihr braucht.

Die Zahl vor dem / gibt an wie viel Ihr im Lager habt.

 

Hier könnt Ihr sehen, wie viel Energie für das Gericht benötigt wird.

Die Zahl hinter dem / gibt an wie viel Energie das Gericht braucht.

Die Zahl vor dem / gibt an wie viel Energie Ihr vorrätig habt.

 

Automatisches Kochen

Hier seht Ihr, welche Gerichte Ihr Automatisch kochen lassen könnt (ohne Schloss).

Und Ihr seht wie oft Ihr das andere Gericht noch Manuell kochen müsst, um das Automatische kochen dafür frei zu schalten (mit Schloss).

 

!!! Hinweis !!!

Auch wenn bei Silber oder Gold ein Schloss ist, könnt Ihr diese Variante trotzdem Manuell kochen!

Haltet euch dafür einfach an die Rezepte!

 

Das Fenster, nachdem Ihr auf Kochen gedrückt habt.

Dies hier ist das Manuelle kochen, bei dem Ihr selbstständig die Zutaten in das Kochgefäß legen und kochen drücken müsst.

 

Oben seht Ihr die Zutaten des Gerichtes.

Rechts unten an der Zutat seht Ihr die Menge.

Darunter seht Ihr wie viele Kochpunkte die Zutat Maximal geben kann.

 

Jede Zutat gibt pro Sekunde 1 Kochpunkt ab.

Hier würde also das Maismehl jede Sekunde 1 Punkt geben.

Die Milch, da man 4 Stück braucht, würde 4 Punkte pro Sekunde geben.

Der Zucker, da man hier 3 Stück braucht, würde 3 Punkte pro Sekunde geben.

Die Vanille, da man hier 3 Stück braucht, würde 3 Punkte pro Sekunde geben.

 

Auf der Uhr seht Ihr wie lange das Gericht maximal kochen kann (NICHT muss).

 

Unter dem Kochgefäß findet Ihr den Kochpunkte Balken.

Auf diesem könnt Ihr sehen, wie viele Varianten das Gericht hat.

Und Ihr seht, wie viele Kochpunkte das Gericht erreichen kann (NICHT muss), bis der Balken ganz voll ist.

 

!!! HINWEIS !!!

Der Kochpunkte Balken hat immer mehr Punkte als benötigt werden. Bisher macht es aber KEINEN Sinn, den Balken voll zu füllen, den die überzähligen Punkte werden NICHT gut geschrieben und bringen auch sonst keinen Bonus!

 

Hat der Balken nur 1 Stern, gibt es das Gericht nur in der Variante Bronze.

 

Hat der Balken 2 Sterne, hat das Gericht die Varianten Bronze und Silber.

 

 

Hat der Balken 3 Sterne, hat das Gericht die Varianten Bronze, Silber und Gold.

 

Egal wo das Gericht gebraucht wird, Ihr könnt immer oben Links im Bild sehen, welche Variante gefordert wird.

 

Tippt Ihr auf die Sterne im Kochpunkte Balken, bekommt Ihr die Information, wie viele Kochpunkte die Varianten brauchen.

Hier braucht Bronze 1.680 Punkte.

Silber braucht 2.520 Punkte.

 

So der Kochpunkte Balken selbst kann also immer mehr Punkte erreichen, wie für die Varianten gebraucht wird.

 

Deshalb merkt euch:

KEIN Gericht muss die volle Zeit, die man auf der Uhr sieht kochen, um die Variante zu bekommen, die Ihr braucht!